Rasanter Tag der Begegnung 2017

Der „Tag der Begegnung 2017“ bot den 43 Teilnehmern aus dem Kreis der FSA-Mitglieder und dem FSA-Förderkreis einen Einblick in das Forschungs- und Technologiezentrums Ladungssicherung in Selm.

Das Forschungs- und Technologiezentrum Ladungssicherung Selm (F&T LaSiSe) öffnete seine Pforten und lud den FSA in das europaweit einzigartige Freiluft-Forschungslabor ein. Nach der Vorstellung des Forschungszentrums, dessen Anspruch es ist, neue Produkte, Verfahren, Systeme und Lernmethoden vom Arbeitsschutz über die Ladungssicherung bis zur Fahrsicherheit zu schaffen und diese firmenspezifisch, als auch im Rahmen zertifizierter Trainings (DVR-Standard) zu vermitteln, durften die Teilnehmer ihr Fahrkönnen auf der Teststrecke beweisen und an einem Fahrsicherheitstraining teilnehmen. Neben der Wassersäule schoß dort auch dem ein oder anderen Fahrer das Adrenalin in die Adern.

 

FSA PM 2017 Foto5Versuchsaufbau der vom FSA beauftragten fahrdynamischen Untersuchung zur Überprüfung der Funktionsweise von Ratschlastspannern in Zurrketten.


Vorstand und Geschäftsführung des FSA danken noch einmal sehr herzlich allen Beteiligten, die zum guten Gelingen des „Tages der Begegnung 2017“ beigetragen haben, insbesondere den Herren André Bubenzer und Damberg Ralf vom Forschungs- und Technologiezentrum Ladungssicherung Selm.